Ein Leitfaden zu Poker-Betrug – wie man sich nicht stechen lässt

Der Gewinn in einem Casino ist schwierig genug, wenn man den Hausrand hat, mit dem man kämpfen muss, aber es gibt Leute, die es noch schwieriger machen wollen. Es gibt legitime Möglichkeiten, wie andere Spieler dir das Leben schwer machen können, auch wenn einige ihrer Taktiken nicht im Sinne des Spiels sind und sie sich innerhalb des Gesetzes bewegen. Ein Beispiel ist der Versuch, einen Spieler dazu zu bringen, sein Pokerblatt wegzuwerfen, obwohl er das bessere Blatt hält, alle Einsätze sind abgeschlossen und der Spieler muss nur seine Karten zeigen.

Interwetten Bonus

Einige der Methoden, mit denen Menschen versuchen, dich von deinem Geld zu trennen, sind nicht so ethisch und können sogar illegal sein. In seinem Buch How to Cheat at Everything beschreibt Simon Lovell viele Betrügereien, mit denen sowohl Amateur- als auch Profibetrüger versuchen werden, Sie von Ihrem Geld zu trennen. Einige sind einfach, andere sind anspruchsvoll und andere können Sie sich vorstellen, erfolgreich gegen Sie eingesetzt zu werden.

Es sind nicht nur Spieler, die betrogen werden, sondern auch Casinos. Letztes Jahr verlor Phil Ivey, ein führender Pokerspieler, einen Gerichtsfall. Er hatte 2012 fast 8 Millionen Pfund von einem Mayfair-Casino gewonnen. Aber sie zahlten nie, als sie ihn beschuldigten, das Deck zu manipulieren, obwohl er es nie berührt hatte. Dies war in der Tat der Fall, aber er überredete den Dealer, die wertvollsten Karten zu drehen, indem er sagte, er sei abergläubisch. Diese Technik – die so genannte Kantensortierung – ermöglichte es ihm, kleine Unterschiede im Muster auf der Rückseite der Spielkarten zu erkennen, um bestimmte Karten zu identifizieren.

In einem weiteren Betrug benutzte ein Spieler eine Infrarotbrille, um markierte Karten zu erkennen. Online Poker ist auch nicht immun gegen Betrug.

Wenn Sie sich also ein wenig mit Poker beschäftigen, was können Sie tun, um zu vermeiden, dass gestochen wird? Es gibt einige Betrügereien, die einen glauben lassen, die Oberhand zu haben, zum Beispiel, obwohl nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte. Ich führe Sie durch ein Beispiel – wenn Sie sehen, wie man funktioniert, werden Sie weniger wahrscheinlich auf ähnlich attraktive Fallen hereinfallen.

Wenn Sie die Regeln des Poker verstehen, sehen Sie, ob Sie diesen Betrug ausarbeiten können, bevor Sie lesen, wie er funktioniert. Wenn Sie sich über die Rangfolge der Pokerblätter nicht sicher sind, finden Sie hier eine Zusammenfassung.

Das Spiel ist Five Card Draw Poker. In dieser Variante erhält jeder Spieler fünf Karten. Im normalen Spiel werden die Karten verdeckt ausgeteilt und nach dem Deal gibt es eine Einsatzrunde. Die Spieler können dann so viele ihrer Karten tauschen, wie sie wollen. Die Karten, die von den Spielern zurückgegeben werden, werden auf einen Ablagestapel gelegt und spielen keine weitere Rolle, bis diese Hand vorbei ist und das Spiel gemischt wird.

Nach dem Kartentausch findet eine weitere Einsatzrunde statt, bevor die noch in der Hand befindlichen Spieler ihre Karten zeigen und der Spieler mit der besten Hand den Pot übernimmt.

Aber in diesem Betrug bietet der Betrüger an, das Deck mit der Vorderseite nach oben zu verteilen und lässt Sie Ihr eigenes Pokerblatt wählen. Er wird dann dasselbe tun. Er wettet, dass du ihn nicht schlagen kannst.

In der Hitze des Gefechts oder durch den Verlockung von einfachem Geld könntest du der Versuchung erliegen. Es ist einfach, oder? Du suchst dir einfach einen Royal Flush aus (das ist eine Reihe von Karten von 10 bis Ass, mit der gleichen Farbe). Dies ist die beste Pokerhand, die möglich ist, so sicher, dass Sie nicht geschlagen werden können? Du nimmst nicht einmal das Angebot an, irgendwelche Karten zu tauschen, da du dein Blatt nicht verbessern kannst.

Lesen Sie nun die Wette noch einmal. Es schreibt vor, dass man ihn nicht schlagen kann. Alles, was er tun muss, ist auch einen Royal Flush zu wählen und die beiden Hände werden gezogen (die Farben haben keinen Rang im Poker, so dass ein Royal Flush in Diamanten das gleiche ist wie ein Royal Flush in Pik). Er hat die Wette gewonnen, und Sie müssen das Geld übergeben.

Der Stachel
Der Betrüger bietet dir Doppel- oder Quits an. Der Einsatz ist genau derselbe, der einzige Unterschied ist, dass er zuerst wählen darf. Was kann daran falsch sein? Das beste Ergebnis ist ein Unentschieden und Sie gewinnen, da Ihre Hand nicht geschlagen wurde.

Sie stimmen der Wette zu. Zumindest bekommst du dein Geld zurück.

Vier gleiche und ein Straight Flush. Graham Kendall: Verfasser angegeben
Er wählt vier Zehner und einen Dreier. Keine schlechte Hand (vierfache Art)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.